Menü Schließen

Zur Situation in der 24-Stunden-Betreuung: Studie und Beitrag in Wissen aktuell: 26.2., 13:55 Uhr

Luzie Dallinger, Liz Brentjens, Nina Schulze und Magdalena Weichselbraun untersuchten die Situation der 24-Stunden-Betreuungskräfte im Rahmen eines Kurses des Masterprogramms Socio-Ecological Economics and Policy an der WU Wien und haben für

https://science.orf.at/stories/3204630/

einen Gastbeitrag verfasst. Ein Hauptergebnis der Studie: Die Pandemie hat die Belastung zusätzlich erhöht.

Ö1-Sendungshinweis

Dem Thema widmet sich auch ein Beitrag in Wissen aktuell: 26.2., 13:55 Uhr.

Scroll Up