Menü Bezárás

Adatvédelmi irányelvek

1 Anbieterin der Website und Verantwortliche

IG24 – Verband zur Förderung der Interessen der 24-Stunden-Betreuer_innen in Österreich
Ennsgasse 20/Top 4
1020 Wien

ZVR-Zahl: 1798664902

Kontakt:

2 Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung klärt Benutzer_innen über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch die verantwortliche Anbieterin (im folgenden „IG24“) dieser Website auf.

Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten sehr ernst und verarbeiten Ihre Daten ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, DSG, TKG 2003).

3 Verantwortlicher

Der Name und die Kontaktdaten des Verantwortlichen lauten:

Name: IG24 – Verband zur Förderung der Interessen der 24-Stunden-Betreuer_innen in Österreich
Postanschrift: Ennsgasse 20/Top 4, 1020 Wien
E-Mail-Adresse:
Website: ig24.at

Bei allen Fragen zum Thema Datenschutz können sich Betroffene wenden an:

4 Welche Daten wir verarbeiten, zu welchen Zwecken und auf welcher Rechtsgrundlage

Welche Daten wir verarbeiten, zu welchen Zwecken und auf welcher Rechtsgrundlage

Wir verarbeiten Ihre Daten,

  • wenn Sie unsere Webseite besuchen, unseren Newsletter abonnieren oder interessiert an unseren Leistungen sind (siehe insbesondere Punkt 4.1 unten),
  • wenn Sie Mitglied des Vereins sind (siehe insbesondere Punkt 4.2 unten), oder
  • wenn Sie unser Lieferant oder Geschäftspartner sind (siehe insbesondere Punkt 4.3 unten).

4.1 Datenverarbeitung von Besucher_innen unserer Webseite, Abonnent_innen unseres Newsletters und Interessent_innen

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten entweder

  • zur Wahrung unserer berechtigten Interessen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO), nämlich der Sicherstellung des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung unserer Webseite, oder
  • weil Sie sich als Abonnent für unseren Newsletter angemeldet und dabei die Einwilligung zur Datenverarbeitung erteilt haben (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO) oder
  • zur Bearbeitung Ihrer Anfragen, die Sie über das Kontaktformular auf unserer Webseite, per E-Mail oder telefonisch an uns stellen (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO).

Zugriffsdaten / Server-Logfiles

Die IG24 (beziehungsweise unser Webspace-Provider) erhebt Daten über jeden Zugriff auf die Website  (so genannte Server-Logfiles). Beim Besuch unserer Webseite wird Ihre IP-Adresse, Beginn und Ende der Sitzung für die Dauer dieser Sitzung erfasst. Dies ist technisch bedingt und stellt damit ein berechtigtes Interesse iSv Art 6 Abs 1 lit f DSGVO dar. Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen ziehen wir keine Rückschlüsse auf die betroffene Person.

Zu den Zugriffsdaten gehören:

  • Besuchte Website
  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendete IP Adresse

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zum Zweck, die Nutzung der Website zu ermöglichen (Verbindungsaufbau), dient der Systemsicherheit, der technischen Administration der Netzinfrastruktur und zur Optimierung des Internetangebotes. Die Anbieterin behält sich jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht, etwa im Falle eines Hacker-Angriffs.

In der Regel werden Server Log Files 2 Wochen lang gespeichert und dann gelöscht. Bei Verdacht auf rechtswidrige Nutzung sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls die jeweiligen Daten von der Löschung ausgenommen.

Der Webhoster/Provider hat sich verpflichtet, dass geeignete Maßnahmen im Einklang mit der DSGVO erfolgen und der Schutz der personenbezogenen Daten gewährleistet ist.

Datenschutzerklärung des Webhosters:

https://alfahosting.de/datenschutz/

Wir haben mit dem Provider alfahosting.de einen Auftragsverarbeiter-Vertrag geschlossen.

Kontakt mit uns per Email oder Online-Formular

Verschlüsselte Datenübertragung mit SSL

Sie können per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen.

Eingaben in Formulare auf der Webseite werden verschlüsselt übertragen. Datentransfers werden mit dem SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) durchgeführt. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Newsletter Abonnement

Sie haben die Möglichkeit, über unsere Website unseren Newsletter zu abonnieren. Hierfür benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse und ihre Erklärung, dass Sie mit dem Bezug des Newsletters einverstanden sind.

Wir fragen Sie auch nach der Sprache, in welcher Sie von uns Informationen erhalten möchten.

Weiters speichern wir, welche Newsletter wir Ihnen gesandt haben, ob und wann Sie diese geöffnet oder geblockt oder als Spam markiert haben, ob diese vorübergehend oder permanent nicht zugestellt werden konnten, ob Sie sich vom Newsletter an- oder abmelden und welche sowie wie viele Links Sie in den Newslettern anklicken

Auch hier gilt: Bei der Anmeldung zum Newsletter-Abonnement via Anmeldeformular auf unserer Website werden Ihre Eingabedaten verschlüsselt, via SSL, übertragen.

Sobald Sie sich für den Newsletter angemeldet haben, senden wir Ihnen eine Bestätigungs-E-Mail mit einem Link zur Bestätigung der Anmeldung („Double Opt-In“).

Das Abo des Newsletters können Sie jederzeit stornieren, in jeder Newsletter-Aussendung finden Sie am Ende einen entsprechenden Link. Wir löschen anschließend umgehend Ihre Daten im Zusammenhang mit dem Newsletter-Versand. Durch diesen Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Zustimmung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Es kommt vor, dass innerhalb dieses Onlineangebotes Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos von YouTube eingebunden werden. Dies setzt voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (nachfolgend bezeichnet als „Dritt-Anbieter“) die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, denn ohne die IP-Adresse könnten sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich.

Wir bemühen uns, nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Dritt-Anbieter die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichern. Soweit uns dies bekannt ist, klären wir die Nutzer darüber auf.

Cookies

Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an, sind funktionell notwendig und speichern keine personenbezogenen Daten.

Die meisten Web-Browser enthalten in ihren Einstellungen eine Option, mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt bzw. komplett verhindert wird.

Eingebettete YouTube Videos

Wir haben YouTube-Videos auf unserer Webseite eingebunden, die auf  youtube.com gespeichert und von unserer Webseite direkt abspielbar sind. Um den Schutz Ihrer Daten beim Besuch unserer Webseite zu erhöhen, sind die Videos mittels sogenannter 2-Klick-Lösung in die Seite eingebunden, d.h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen und damit die Zustimmung zur Datenübermittlung erteilen, werden auf Ihrem Rechner YouTube-Cookies gespeichert und Daten an YouTube und damit an Google übertragen. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube/Google, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube bzw. von Google unter: https://www.gstatic.com/policies/privacy/pdf/20180525/853e41a3/google_privacy_policy_de_eu.pdf

4.2 Datenverarbeitung von Mitgliedern und Spendern

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten entweder

  • zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO) im Rahmen des Mitgliedschaftsverhältnisses (einschließlich Mitgliederverwaltung und Einhebung von Mitgliedsbeiträgen, oder
  • zur Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen (Art 6 Abs 1 lit c DSGVO).

Beitrittsformulare und Beitrittserklärungen

Auf dieser Website werden Beitrittsformulare angeboten, die Sie herunterladen, ausdrucken und ausgefüllt an uns schicken können. Sie können auch per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen.

Personenbezogene Daten sowie Finanzdaten werden zum Zweck der Mitgliedsbeitragsverrechnung, Mitgliederverwaltung und Mitgliederinformation von der IG24 erhoben und verarbeitet. Die personenbezogenen Daten werden für die Dauer ihrer Mitgliedschaft bzw. solange noch Ansprüche aus der Mitgliedschaft bestehen, gespeichert.

Die IG24 arbeitet nur mit Auftragsverarbeitern zusammen, die hinreichend Garantien dafür bieten, dass geeignete technische und organisatorische Maßnahmen bei der Verarbeitung im Einklang mit den Anforderungen der DSGVO erfolgen und den Schutz der personenbezogenen Daten gewährleisten.

Der Provider des Email-Servers hat sich verpflichtet, dass geeignete Maßnahmen im Einklang mit der DSGVO erfolgen und der Schutz der personenbezogenen Daten gewährleistet ist.

Datenschutzerklärung des Email-Server-Providers:

https://alfahosting.de/datenschutz/

Wir haben mit dem Provider alfahosting.de einen Auftragsverarbeiter-Vertrag geschlossen.

Wir verarbeiten folgende personenbezogene Daten:

  • Stammdaten (Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer)
  • Bankdaten zur Zahlungsabwicklung
  • Fotografien und Videos, wenn Sie bei unseren Veranstaltungen teilgenommen haben.

Wenn wir Beratungsleistungen erbringen, so verarbeiten wir zusätzlich alle im Anlassfall erhobenen und benötigten Daten.

Datenweitergabe an Dritte

Die Weitergabe an Dritte erfolgt ausschließlich auf der Basis der für die zu diesem Zweck eingeholten Einwilligung.
 

4.3 Datenverarbeitung von Lieferanten oder Geschäftspartnern

Die Verarbeitung von Daten erfolgt zur Erfüllung eines Vertragsverhältnisses bzw. beruht auf einer gesetzlichen Grundlage im Rahmen einer Geschäftsbeziehung (bzw. zur Abwicklung dieser). Die Verarbeitung Ihrer Daten dient vor allem der Anbahnung, Aufrechterhaltung und Abwicklung unserer Verträge über Waren- und Dienstleistungen.

5 Speicherdauer & Sicherheitsmaßnahmen

Speicherdauer

Die IG24 speichert personenbezogene Daten nur solange, wie sie für den Zweck der Verarbeitung (insbesondere für die Vertragserfüllung und Erbringung unserer Leistungen) benötigt werden. Es können darüber hinaus gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen, z.B. nach Unternehmensgesetzbuch (UGB) und Bundesabgabenordnung (BAO). Werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigt, löschen wir die Daten unverzüglich nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen aus unseren Datenbanken.

Sicherheitsmaßnahmen

Wir sichern unsere Website und andere Systeme, auf welchen personenbezogene Daten abgelegt und verarbeitet werden, durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen ab.

Die IG24 arbeitet nur mit Auftragsverarbeitern (wie z.B. dem Provider/Webhoster der Website) zusammen, die hinreichend Garantien dafür bieten, dass geeignete Maßnahmen im Einklang mit der DSGVO erfolgen und der Schutz der personenbezogenen Daten gewährleistet ist.

Liste unserer Auftragsverarbeiter:

alfahosting.de, Webhosting und

Martina Bartik, Webdesign

Zu den Sicherheitsmaßnahmen gehört auch die verschlüsselte Übertragung von Daten zwischen Ihrem Browser und unserem Server.

6 Rechtsbehelfserklärung

Als betroffene Person haben Sie das Recht auf Auskunft über die gespeicherten Daten gemäß Art 15 DSGVO, auf Berichtigung unzutreffender Daten gemäß Art 16 DSGVO, auf Löschung von Daten gemäß Art 17 DSGVO, auf Einschränkung der Verarbeitung von Daten gemäß Art 18 DSGVO, auf Widerspruch gegen die unzumutbare Datenverarbeitung gemäß Art 21 DSGVO sowie auf Datenübertragbarkeit gemäß Art 20 DSGVO.

Sofern die Verarbeitung aufgrund einer Einwilligungserklärung erfolgt, hat die betroffene Person die Möglichkeit, diese jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:

Der Betroffene hat das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren – zuständig ist

in Österreich die Datenschutzbehörde. Die Anschrift lautet:

Österreichische Datenschutzbehörde

Barichgasse 40-42

1030 Wien

39/98-70/SP/161-1.docx

Telefon: +43 1 52 152-0

E-Mail:

Wir geben im Rahmen der Erhebung der Daten bekannt, sollte die Bereitstellung der personenbezogenen Daten für die betroffene Person gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich sein. Gleichzeitig geben wir bekannt, ob die betroffene Person verpflichtet ist, die personenbezogenen Daten bereitzustellen und welche möglichen Folgen die Nichtbereitstellung hätte. Eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling erfolgt nicht. Sollten personenbezogenen Daten für einen anderen Zweck verarbeitet werden als den, für den die personenbezogenen Daten erhoben wurden, haben wir diese Informationen über diesen anderen Zweck der betroffenen Person bekanntgegeben.